• sprechbohrer

  • Georg Sachse

  • Sigrid Sachse

  • Projekte

  • Jugendprojekte

  • Termine

  • Kontakt

  • Home Einführung Programm Pressestimmen

    Mondnacht
    Eine musikalisch-poetische Reise zum Mond



    1.1 NEULICHT
    Es war, als hätt' der Himmel / die Erde still geküsst

    1.2 DER MOND IST VOLLER LEBEN
    Willkommen, o silberner Mond / Schöner, stiller Gefährte der Nacht

    1.3 DICHTER SIND NACHTARBEITER
    O Mitternacht, wie harr ich dein

    1.4 WANDERN IM MONDLICHT
    … bis mein Pfad ins Dunkle fällt.

    1.5 DER MOND UND DIE LIEBENDEN
    Hell und heller wird es schon / Um die unverhüllten Glieder

    1.6 MONDVEREHRUNG, MYTHEN UND MÄRCHEN
    Einen Mond aus Gold erschaff ich, eine Sonne ganz aus Silber

    1.7 DER EINFLUSS DES MONDES
    Von Hamstern, Nachtschwalben und Menschen

    1.8 MONDABERGLAUBE
    Wie konntest du nur einen Vollmondmann heiraten?

    1.9 CLAIR DE LUNE
    Mond gießt auf die Lippen der Toren sein Honiglicht


    MONDPAUSE


    2.1 DER MOND IM KRIEG
    … und den Mond zerdrückt er in der schwarzen Hand

    2.2 AUF DER ANDERN SEITE DES MONDS
    Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

    2.3 VON DER ERDE ZUM MOND
    Als ich auf dem Mond angekommen war, fühlte ich mich zu Hause

    2.4 EINE NEUE ROMANTIK
    Jaaa, Mooond, wenn er kömmt, der siderische Montgolfier

    2.5 DIUE FARBE DES MONDES
    Als hätte ihn ein Kind gemalt / Mit schlechten Farben /doch voll Zärtlichkeit

    2.6 MONDULK
    Dinge gehen vor im Mond, die das Kalb selbst nicht gewohnt

    2.7 WEM GEHÖRT DER MOND?
    … ein völlig deutscher Gegenstand

    2.8 GRUSELMOND
    Ich bin ein Werwolf, Dad!

    2.9 MONDÜBERDRUSS
    Ich hänge am Himmel und scheine - / Was soll ich auch anderes machen?

    2.10 ALTLICHT
    O Moon of Alabama / We now must say goodbye!


    Programmdauer incl. Pause: ca. 3 kurzweilige Stunden