• sprechbohrer

  • Georg Sachse

  • Sigrid Sachse

  • Projekte

  • Jugendprojekte

  • Termine

  • Kontakt

  • Kaiku



    In ihrem Duo-Projekt Kaiku, dem finnischen Wort für “Echo”, entwickeln Sigrid & Georg Sachse farbige Klangwelten im Grenzbereich zwischen Improvisation und Komposition, zwischen Jazz, Weltmusik und Neuer Musik.

    Kaiku versteht sich dabei als multi-instrumentales Duo: zu den Hauptinstrumenten
    Klavier, Kontrabass und Gitarren gesellen sich Flöte, Vibraphon, Perkussion oder auch Kirchenorgel, aber auch beispielsweise die indische Sitar, die chinesische Mundorgel
    Sheng oder die afrikanische Talking Drum. Die Klänge dieser Instrumente werden dabei
    aber nicht “ethnomusikalisch” verwendet, sondern in das eigene musikalische Konzept integriert.

    Die musikalische Ausrichtung von Kaiku ist entsprechend vielgestaltig und umfaßt freie Improvisationen ebenso wie Komponiertes, folkloristische Ausflüge ebenso wie "Minimal Music". Kaiku entführt den Zuhörer damit sowohl in fremde, durchaus auch "exotische" Klangwelten, ohne dabei aber die eigenen musikalischen Wurzeln aus den Augen zu verlieren.

    Sigrid und Georg Sachse musizieren und konzertieren seit 1985 miteinander; den Namen Kaiku gaben sie ihrem Duo im Frühjahr 2001. Kaiku ist häufiger Gast bei Vernissagen oder Lesungen, spielt aber auch abendfüllende Programme.